Walnuss-Muffins mit Ovomaltine Crunchy Cream

Das perfekte Mitbringsel für den Besuch bei Freunden: die leckeren Walnuss-Muffins mit Ovomaltine Crunchy Cream!

Rezepte Kategorie

Backen

Schwierigkeit

Mittel

Portionen

12 Stück

Zubereitungszeit

30 - 60 Minuten

Zutaten

Menge Zutat
Für den Teig:
75 g Ovomaltine Crunchy Cream
75 g Butter
50 g Wallnusskerne
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 TL Natron
2 Eier
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
120 g Crème fraîche

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180º vorheizen. Die Papierbackförmchen in die Mulden eines 12-er-Muffinblechs geben.

  2. Die Ovomaltine Crunchy Cream mit der Butter in einem Pfännchen bei schwacher Hitze schmelzen und etwas abkühlen lassen.

  3. Die Walnüsse fein mahlen und in einer Schüssel mit Mehl, Backpulver und Natron mischen.

  4. Die Eier mit Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Creme fraîche verquirlen. Die Crunchy-Cream-Butter-Mischung unterrühren. Die Mehlmischung hinzufügen und zügig unterheben.

  5. Zwei Drittel des Teiges in die Förmchen verteilen. Jeweils ½ TL Crunchy Cream in die Mitte setzen. Mit dem übrigen Teig abdecken. Die Walnusshälften grob hacken und darauf geben.

  6. Die Muffins ca. 25 Minuten im Ofen (Mitte, Umluft 160º) backen. Das Blech herausnehmen und die Muffins 5 Minuten ruhen lassen. Dann aus den Mulden lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Am besten schmecken die Ovo-Walnuss-Muffins lauwarm.

Verwendete Produkte