Schokolade mit Fleur de Sel, Pistazien und Gojibeeren

Inspiriert von den grossen Chocolatiers haben wir für euch eine besondere Schokolade kreiert. Feinstes Fleur de Sel, knackige Pistazien und himmlische Gojibeeren vereint mit feinster Schweizer Schokolade. Mit diesem Rezept kann man nicht nur optisch punkten.

Rezepte Kategorie

Backen

Schwierigkeit

Mittel

Personen

3-6

Portionen

10-12

Zubereitungszeit

30 - 60 Minuten

Zutaten

Menge Zutat
30 G Kokoschips
30 g Pinienkerne
30 g Pistazien
300 g Ovomaltine Crunchy Schokolade
1 TL Fleur de Sel
40 g Gojibeeren
etwas Chiliflocken (nach Belieben)
1 TL rosa Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kokoschips und die Pinienkerne jeweils in einem Pfännchen bei schwacher Hitze goldbraun rösten und abkühlen lassen. Die Pistazien grob hacken.

  2. Die Schokolade in Stücke brechen und in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Ein Brett mit Backpapier belegen. Die Schokolade darauf zu drei runden, ovalen oder eckigen Fladen gießen und ausstreichen.

  3. Solange die Schokolade noch weich ist, einen Fladen mit dem Fleur de sel, den Gojibeeren und der Hälfte der Pistazien bestreuen. Die zweite Schokolade mit den Kokoschips und einer kräftigen Prise Chiliflocken bestreuen. Für die dritte Variante den Rosa Pfeffer, die Pinienkerne und die übrigen Pistazien aufstreuen.

  4. Das Brett für 1 Std. in den Kühlschrank stellen und die Schokolade wieder fest werden lassen. Zum Servieren in Stücke brechen. Kühl lagern.

Verwendete Produkte