Schoko-Tarteletts mit Granatapfelkernen

Was gibt es schöneres als mit Freunden oder der Familie zusammen Kuchen zu Essen. Unsere Schoko-Tarteletts mit Granatapfelkernen machen diesen Moment zu etwas ganz besonderen - mit feinster Schweizer Schokolade.

Rezepte Kategorie

Backen

Schwierigkeit

Mittel

Personen

4

Portionen

4

Zubereitungszeit

60 - 90 Minuten

Zutaten

Menge Zutat
40 g Ovomaltine Crunchy Schokolade
150 g Mehl
2 EL Ovomaltine Schoko Pulver
1 EL Puderzucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
100 g kalte Butter
etwas Butter für die Förmchen
etwas Mehl für die Arbeitsfläche
1 Handvoll Hülsenfrüchte zum Blindbacken
100 g Ovomaltine Crunchy Schokolade
30 g Butter
3 EL Obers
4 EL Orangenmarmelade
6 EL Granatapfelkerne
1-2 Zweige frische Minze

Zubereitung

  1. Für den Teig die Schokolade fein reiben. Mehl, geriebene Schokolade, Schoko Pulver, Puderzucker und eine Prise Salz auf der Arbeitsfläche mischen. Das Eigelb und die klein gewürfelte Butter hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie gewickelt 30 Min. kalt stellen.

  2. Den Backofen auf 160 ºC vorheizen, die Förmchen ausbuttern und mit Mehl ausstauben. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, etwas größer als die Förmchen ausstechen und die Förmchen damit auskleiden. Backpapierkreise ausschneiden, auf die Teigböden legen und mit Hülsenfrüchten beschweren. Die Tartelettes-Böden 18–20 Min. im Ofen (Mitte, Umluft 150 ºC) backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  3. Für die Füllung die Schokolade mit der Butter über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen und den Obers unterrühren. Die Tartelettes mit der Orangenmarmelade bestreichen und die geschmolzene Schokolade darüber geben. 2 Std. kalt stellen. Vor dem Servieren die Granatapfelkerne darauf geben.

    Die Minze waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und aufstreuen.

Verwendete Produkte