Espresso-Schoko-Fudge mit Pinienkernen

Kleine Leckerbissen für zwischendurch sind unsere Espresso-Schoko-Fudge mit Pinienkernen auf jeden Fall. Und schnell gemacht sind sie auch noch. Ideal um Freunde zu verwöhnen - oder auch einfach für sich selbst.

Rezepte Kategorie

Backen

Schwierigkeit

Leicht

Personen

10-20

Portionen

45 Stücke

Zubereitungszeit

< 30 Minuten

Zutaten

Menge Zutat
40 g Pinienkerne
150 g Ovomaltine Crunchy Schokolade
50 g Butter
150 g Puderzucker
2 TL Instant-Espressopulver
3 EL Kaffeelikör

Zubereitung

  1. Die Pinienkerne in einem Pfännchen bei schwacher Hitze goldbraun rösten und abkühlen lassen.

  2. Die Schokolade grob hacken und in einem Topf zusammen mit der Butter unter Rühren bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Den Topf vom Herd nehmen. Den Puderzucker dazu sieben, das Espressopulver und den Kaffeelikör zufügen und alles sorgfältig verrühren.

  3. Die Auflaufform mit Backpapier auslegen. Die gerösteten Pinienkerne unter die Fudge-Masse rühren, diese in die Form gießen, glatt streichen und ca. 4 Std. kalt stellen. Zum Genießen samt Papier aus der Form heben und den Fudge in mundgerechte Stücke schneiden.

    Tipp
    Was nicht gleich gegessen wird, hält in einer Vorratsdose im Kühlschrank gut eine Woche. Damit die Fudge-Stücke nicht zusammenkleben, legen Sie am besten Lagen von Pergament- oder Backpapier dazwischen.

Verwendete Produkte