Buttermilch-Pancakes mit Himbeeren und Schokosauce

Was macht ein Frühstück erst so richtig perfekt? Natürlich Pancakes - und dazu eine Schokoladensauce mit Ovomaltine Crunchy Cream. Da freut man sich am Morgen sogar auf das Aufstehen.

Rezepte Kategorie

Backen

Schwierigkeit

Mittel

Personen

3

Portionen

15 Stück

Zubereitungszeit

< 30 Minuten

Zutaten

Menge Zutat
3 Eier (L)
etwas Zitronensaft
2 EL Honig
1 Prise Salz
1/2 TL Zimtpulver
300 ml Buttermilch
200 g Mehl (Type 480)
1/2 Päckchen Backpulver
ca. 3 EL Butterschmalz
150 g Ovomaltine Crunchy Cream
5 EL Mandelmilch
125 g Himbeeren
1-2 TL Puderzucker (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einem Spritzer Zitronensaft zu Schnee schlagen.

  2. Die Eidotter in einer Rührschüssel mit dem Honig und einer Prise Salz schaumig schlagen. Den Zimt und abwechselnd Buttermilch und Mehl hinzufügen und unterrühren. Mit dem letzten Mehl das Backpulver dazugeben. Zum Schluss den Eischnee unterheben.

  3. In einer beschichteten Pfanne jeweils etwas Butterschmalz erhitzen. Häufchen von ca. 2 EL Teig hineinsetzen, zu runden Pancakes ausstreichen und von jeder Seite 1–2 Min. backen. Herausnehmen und auf einer Platte im Backofen bei 70 ºC warm halten, bis alle gebacken sind.

  4. Gleichzeitig für die Schokosauce die Ovomaltine Crunchy Cream in einem Töpfchen mit der Mandelmilch verrühren und bei schwacher Hitze erwärmen. Die Himbeeren vorsichtig waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Wenn alle gebacken sind, die Pancakes mit der warmen Schokosauce und den Himbeeren servieren. Wer mag, kann noch ein wenig Puderzucker darüber sieben.

Verwendete Produkte