Mini Donuts mit Ovomaltine Crunchy Cream

Nicht nur Dienstags wenn die Simpsons laufen - Mini Donuts mit Ovomaltine Crunchy Cream Topping sind einfach immer super lecker. Übrigens: Mit dem Rezept lässt sich zwar vieles durchstehen, jedoch sind die Mini Donuts meist einfach zu schnell weg. 

Rezepte Kategorie

Backen

Schwierigkeit

Mittel

Zubereitungszeit

30 - 60 Minuten

Zutaten

Menge Zutat
400 g Weizenmehl
4 TL Natron / Backpulver
1 Prise Salz
200 g brauner Zucker
50 g Vanillin Zucker
1 Zitrone
6 Eier
200 g weiche Butter
50 g Ovomaltine Crunchy Cream
etwas Puderzucker, zum bestäuben

Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Den braunen Zucker Vanillinzucker Eier und Zitronenabrieb mit einem Hand- Mixer schaumig schlagen, bis der Teig sich verdoppelt hat. Dann die weiche Butter und das Mehl unterrühren.

  2. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

  3. Die Donut-Form ausfetten und mit einem Teelöffel die Mulden mit dem Teig zu 2/3 hoch ausfüllen, auf der mittleren Backschiene ca. 8 – 10 Minuten backen. Auskühlen und die Donuts aus der Form lösen.

  4. Die Ovomaltine Crunchy Cream im Glas in einem Stieltopf halb gefüllt mit Wasser erwärmen, dann mit einem Löffel die Donuts je zur Hälfte damit benetzen/tunken. Mit Puderzucker bestäuben.

Verwendete Produkte